Vorstellung des neuen Mazda MX-5 ND

25 Jahre sind es derzeit, in denen der Mazda MX-5 Roadstergeschichte geschrieben hat. Am 3. Sepember war es soweit als der Ur-Enkel des NA Modells vor Journalisten und einem ausgewählten Publikum um 3Uhr Morgens enthüllt wurde, mxfive.at war dabei!

Ein etwas anderer Beitrag ganz ohne NA: Über Vergangenheit, Zukunft und den Mazda Space 😉


 

Der Mazda Brand Space

Gerade rechtzeitig für das Reveal-Event wurde in Barcelona der neue Mazda Space fertiggestellt, eine komplett restaurierte 2-stöckige Lokalität mitten in der Stadt, welche zukünftig für allerlei Veranstaltungen genutzt werden soll.

Noch vor dem Eingang zu dieser Location hat Mazda am noch einmal die MX-5 Geschichte hochleben lassen und alle Modelle, samt ihren passend zur Epoche gestylten Fahren, ausgestellt.
(Bilder lassen sich per Mausklick vergrößern)

mx-5-vorstellung-na mx-5-vorstellung-nb mx-5-vorstellung-nc

 

Das Erdgeschoss des Mazda Space erinnert etwas an einen gehobenen Nightclub mit vielen kleinen technischen Spielereien wie Displaywände. Das Innere wurde anlässlich des Events natürlich mit jeder Menge Roadstern, sowie Bild und Videomaterial geschmückt.

mx-5-space-eingang mx-5-reveal-space-mx51 mx-5-reveal-space-mx52

 

Im ersten Kellergeschoss hingegen haben sich einige kreative Köpfe ausgetobt und die perfekte Spielwiese für jeden Mazda Enthusiasten/Mitarbeiter geschaffen.

mx-5-reveal-space-KG1 mx-5-reveal-space-KG2 mx-5-reveal-space-KG4

mx-5-reveal-space-KG3

 

Der Mazda MX-5 ND

Gegen 03:00 Uhr stieg die Spannung und das Publikum sammelte bei der Präsentationsfläche wo der neue MX-5 nun schon einige Stunden unter einer Decke versteckt stand und nur Umrisse von sich preisgab.

mx-5-nd-1 mx-5-nd-2 mx-5-nd-3

 

Nach einer kleinen Ansprache sowie dem kurzen Statement eines Designers wurde das Tuch gezogen.

Mazda-MX5-ND-1 Mazda-MX5-ND-2 Mazda-MX5-ND-3

Mazda-MX5-ND-4 Mazda-MX5-ND-5

 

Fazit

Wie bei Menschen, verändern sich auch bei Roadstern in 25 Jahren viele Dinge. Die Optik hat im ersten Moment bei einigen Stammtischen etwas Unmut ausgelöst, vor allem weil das Klassische Gesicht des MX-5 durch ein „böses Grinsen“ ersetzt wurde – den harten „Roadster-Fan-Kern“ mag das Missfallen, der breiten Masse gefällts aber vermutlich denn: „Böse ist in“

Wenn man ehrlich zurückblickt wurde der MX-5 aber keineswegs wegen seiner Optik zum Verkaufsschlager, das Fahrgefühl war immer das ausschlaggebende am Spirit des MX-5, Jinba-Ittai wie es damals die Entwickler bei Mazda getauft haben!

In dieser Beziehung geht das neue Modell definitiv in die richtige Richtung, nachdem NB und NC immer größer, stärker und schwerer (teilweise bedingt durch Sicherheitsvorschriften) wurden geht der ND einen anderen Weg.
Die Länge wurde im Gegensatz zum NC um 10CM verringert, das macht ihn zum kürzesten Modell der Serie, außerdem wurde das Gewicht um ganze 100, auf 1020Kilo Leergewicht reduziert. Die Entwickler haben es ebenfalls geschafft den Motor noch weiter zum Fahrzeug-Mittelpunkt hin zu verschieben sowie den Radstand noch weiter zu verkürzen, außerdem besitzt der ND laut Mazda den tiefsten Schwerpunkt in der Modellgeschichte. Mit dabei ist natürlich wieder die perfekte 50:50 Gewichtsverteilung.

2 drehfreudige Motorisierungen mit 1.5L (130PS) und 2.0L sollten ihr übriges tun, man spricht von 15% schnelleren 0-100 Zeiten als beim Vorgängermodell.

 

 

1 Kommentar

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] und luxuriöser werden, bleibt der MX-5 ein Modell für Puristen. Die jetzt auf den Markt kommende vierte Modellgenerationen wurde nach genau diesen Grundsätzen konstruiert und ähnelt dem ersten MX-5 deutlich stärker als […]

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.