Lenkräder für den MX-5

Die 08/15 Standard MX-5 der ersten Baureihe wurden alle mit einem mehr oder weniger formschönen Gummi Lenkrad ausgeliefert, welches auch im 323 und 626 der pre-Airbag Zeit Verwendung fand.

Es gibt aber durchaus Möglichkeiten ein schöneres Lenkrad für kleines Geld und ohne aufwändige Typisierung zu bekommen.

In einigen Modellen gab es ein “Mazda-Sportlenkrad” das sich nach entfernen des Pralltopfes als Momo Montecarlo entpuppt.

Genau dieses schön zeitgenössische 90er Jahre Sportlenkrad geistert sehr oft durch online Auktionshäuser, MX-5 Märkten und sonstigen Portalen wie Willhaben, eBay Kleinanzeigen, Quoka etc.

MX-5 NA Standard Lenkrad

Die Preisspanne für dieses Lederlenkrad geht dabei von 30 bis 150€ je nach Zustand…

Momo Montecarlo MX-5 Lenkrad

Der Aus- und Einbau der Lenkräder ist beim MX-5 denkbar einfach, vor allem weil man mit keiner Bombe (Airbag) hantieren muss.

Das Original-Lenkrad wird wie folgt entfernt:

– Räder und Lenkrad so gut es geht gerade ausrichten
– 3 Schrauben an der Rückseite des Lenkrades entfernen
– Pralltopf vorsichtig abnehmen und die Hupe abstecken
– Lenkrad mit den Beinen fest einklemmen und mit einer Ratsche samt 16 oder 18er Nuss die Hauptschraube gegen den Uhrzeigersinn öffnen
Beim letzten Punkt darf auch gerne etwas geflucht und Gewalt angewandt werden 😉

Die Montage des Montecarlo ist noch einfacher:
– Den Hupknopf in der Mitte des Lenkrades mit einem dünnen Tuch und einen Schlitzschrauber abheben
– Hupenkabel durch das Loch fädeln
– Lenkrad samt Nabe möglichst gerade auf die Verzahnung der Lenkstange stecken
– Hauptschraube festziehen
– Hupe anstecken und Logo wieder einklipsen, Fertig!

Anmerkungen

– Auf dem Bild oben ist das Lenkrad ohne Pralltopf zu sehen, Moralaposteln würden allerdings empfehlen nur mit der Prallplatte (Bild unten) zu fahren. Gesicht-auf-Eisen-Kontakt könnte im Falle eines Unfalls unschöne Ergebnisse liefern.
– Es gibt auch noch 2-3 originale Holzlenkräder die unter anderem in schwarzen oder grünen Sondernmodellen verbaut wurden. Diese wurden teilweise von Nardi/Personal hergestellt.

1990_Mazda_MX5_interieur

29 Kommentare
  1. timo schillings
    timo schillings sagte:

    Wird für das orginal Lenkrad ohne Airbag eine spezielle Nabe benötigt wenn ein Airbag Lenkrad verbaut wurde.
    Kann man hierfür auch eine Momonabe verbauen?

    Antworten
  2. André
    André sagte:

    Moin,
    in meinem MX5 Bj.´92 war auch das Monte Carlo Lenkrad verbaut,ich habe ihn
    jetzt seit Januar 2012.
    Ich weiß aber nicht ob es sich bei meinem um ein Sondermodell handelt.
    Das einige was drauf hinweisen könnte ist ein silberner Zierstreifen,der an der Armaturenbrettvorderseite und in gleicher höhe an den Türpappen sich langzieht.
    Habe ich bis jetzt nur ein weiteres mal gesehen.
    Mein Lenkrad habe ich gegen das 4-Speichenlenkrad vom RX7,erste Serie getauscht.
    Für mich persönlich passte es charakterlich besser zum Wagen.
    Leider passt der Anschluß für die Hupe nicht,da muß ich
    noch was basteln.
    Gruß,André

    Antworten
  3. Marion
    Marion sagte:

    Hallo Leute,
    Ich weiss nicht ob ich hier richtig bin, aber ich versuche mein Glück.
    Ich hab es schon überall versucht, ich möchte mein nie verwendetes und noch original verpacktes Momo Sportlenkrad verkaufen.
    Leider finde ich keinen Shop in wien, der Lenkräder ankauft.
    Habt ihr vielleicht eine Idee wo ich es noch probieren kann?
    Ich bin für jeden Tipp dankbar.
    Habe auch Fotos, sollte jemand Interesse haben.
    Liebe Grüße
    Marion

    Antworten
    • Ben
      Ben sagte:

      Hallo Marion.

      Wenn es sich um das Momo Montecarlo handelt das auch original im MX5 war kannst du dich gerne übers Kontaktformular im Impressum bei mir melden!

      LG Ben

      Antworten
  4. Florian
    Florian sagte:

    Hey Ben,
    Ich habe ein kleines Problem mit meinem Momo Lenkrad. Und zwar hat der liebe Prüfer der Dekra beanstandet, dass Lenkrad sei nicht Serie und somit nicht eingetragen. Jetzt möchte der gute Mann einen Nachweis der abe haben. Nach kurzem Telefonat mit dem hiesigen Mazda Vertreter wurde mir mitgeteilt, dass man hier keine Unterlagen zum Lenkrad hat. Meine Frage jetzt: was kann ich tun damit ich meinen Mangel im Prüfbericht beseitigen kann? Ich habe keine Ahnung wie ich den Prüfer davon überzeugen soll, dass mein Lenkrad Serie ist…
    Mfg
    Florian

    Antworten
    • Ben
      Ben sagte:

      Hi Florian,
      bei mir hat bisher keine etwas beanstandet, hast du die Prallplatte mit dem Mazda Logo auf dem Lenkrad? Mit dieser sieht das Lenkrad gleich weniger “Sportlich” aber dafür Pickerl/Tüv-Prüfer kompatibler aus.
      Von Haus aus war es nur bei Sondermodellen verbaut und steht auch vermutlich nur dort in den Papieren.

      LG Ben

      Antworten
  5. Zeitter
    Zeitter sagte:

    Guten Tag, ich suche ein holzlenkrad für mein mx5 na, welche könnte ich denn verbauen? Und irgendwie müsste der die airbagleuchte ja per Widerstand neutralisiert werden oder ?
    MfG zeitter

    Antworten
    • Ben
      Ben sagte:

      Hallo!
      meines Wissens gab es ein Momo Holzlenkrad (sieht ähnlich aus wie das Momo MonteCarlo) in diversen Sondermodellen, ich hab selbst eines davon zuhause. Ansonsten werden noch gerne Holzlenkräder von Nardi verbaut.

      Für den Airbag gibt es meines Wissens ein Umrüstkit, am besten einmal bei I.L. Motorsport reinschauen.

      Gruß, Ben

      Antworten
  6. Felix
    Felix sagte:

    Hallo Ben!
    Hast Du zufällig noch einen der Pralltöpfe / Abdeckungen übrig oder weißt, wo ich einen herbekomme?
    Habe günstig ein Lenkrad kaufen können, leider war die Abdeckung nicht dabei…
    Ich benötige die Abdeckung für die deutsche Oldtimer-Abnahme 2019… und fange daher schon mal an, so viele Originalteile wie möglich zu sammeln 🙂
    Viele Grüße

    Felix

    Antworten
  7. August Tinauer
    August Tinauer sagte:

    Hallo Ben,
    Erstmal ein großes Lob für die Website..!!!
    Ich habe mir hier schon vor dem Kauf meiner “Perle” NA Bj. 90, hier informiert.
    Seit zwei Wochen habe ich meinen Jugendtraum erfüllt.
    So nach und nach möchte ich ihn aufwerten und an meinen Geschmack “anpassen”.
    Das Serienlenkrad ist nun wirklich nicht gut anzugreifen,….daher möchte ich es tauschen.
    Mein Sohn hat ein Holz.-und ein Lederlenkrad herumliegen. Dm etwa 37 cm.
    Du hast eine Nabe zu verkaufen oder,….passend für “Personal”,….hast du es noch und wie groß ist der DM des Lochkreises für die Schrauben.?
    Noch eine Frage: Wenn ich z.bsp. das Montecarlo, oder eines verbaue das auch Madza angeboten hat,..muss ich ein ABE besorgen und mitführen?

    Liebe Grüße aus dem südsteirischen Weinland..;-)

    August

    Antworten
    • Ben
      Ben sagte:

      Hallo August,

      gratuliere zur Erfüllung des Jugendtraums, der NA ist die Eierlegende Wollmilchsau unter den Youngtimern! (Spaß&Zuverlässigkeit)
      Die Personal-Nabe hab ich noch, Lochkreis müsste ich nachmessen.

      In der Theorie sollte man das Lenkrad eintragen lassen, in der Praxis reicht es beim Pickerl/Kontrolle die originale Abdeckung mit dem Mazda-Zeichen zu montieren. Mich hat eigentlich auch ohne Abdeckung noch keiner danach gefragt ob das Teil original ist. Liegt wohl daran das es ausschaut wie aus einem Autoscooter wie das bei vielen “Tuning”-Lenkrädern der Fall ist.

      lg aus Wien/Hartberg,

      Ben

      Antworten
    • Ben
      Ben sagte:

      Hallo Günter,
      das ganz gute ist leider schon weg (kam in den hergerichteten MX-5), ich hätte nur noch eins mit Patina und ohne Nabe im Angebot…

      Antworten
    • Ben
      Ben sagte:

      Hallo Christoph,

      diese Frage ist schon öfters aufgetaucht, leider ist mir kein günstigerer Weg bekannt das Lenkrad gegen ein anderes (legales) zu tauschen.

      Schönen Gruß,

      Ben

      Antworten
    • Oli
      Oli sagte:

      Hi Christoph,
      such im Netz nach einem gebrauchten RAID Silberpfeil Airbaglenkrad mit Nabe für den MX5.
      Das hat 32cm Durchmesser.
      Solltest so bei 250€ fündig werden.
      Dann noch die ABE für 15€ bei RAID bestellen und in einer Fachwerkstatt umbauen lassen. Du brauchst den Stempel auf der ABE das es eine Fachwerkstatt umgebaut hat.
      So wäre es in Deutschland rechtlich korrekt.
      Oder noch billiger.
      Suche ein RAID 13 mit der EINZIGSTEN ZUGELASSENEN Non-Airbagnabe von RAID.
      Hier auch wieder, ABE bestellen, von der Werkstatt umbauen lassen, Stempel drauf und eintragen lassen.
      Beides die rechtlich korrekten Wege.
      Den Airbag austragen lassen funktioniert jedoch nur wenn Du das Modell hast wo nur der Fahrerairbag vorhanden ist. Hast das letzte Modell mit Beifahrerairbag bekommt man den Fahrerairbag nicht ausgetragen.

      Hab aber schon gehört das man mehrfach durch den TÜV kommt ohne irgendeine ABE oder Stempel ;-))).

      Ich selbst hab mich für die Non Airbag Variante entschieden. Hab aber, falls ich mir es noch überlege, das RAID Silberpfeil da liegen.

      Noch ein Hinweis zum RAID Silberpfeil. Es gibt zwei verschiedene Stecker für den Airbag. Ich hab mir damals ein gebrauchtes Silberpfeil im Netz besorgt.
      Dazu war eine nagelneue Nabe mit allem Zubehör dabei. Als ich es testweise zusammenbauen wollte passte der Stecker nicht korrekt. Netter Anruf bei RAID => sie schickten mir anstandslos das passende Kabel, umsonst. Lob an RAID. Und hier ist es wie immer, “so wie man in den Wald schreit……” ;-).

      Zum Schluß noch leider der rechtliche Hinweis , den viele vergessen.
      Solltest Du einem MX den Airbag ausbauen ohne dies eintragen zu lassen und diesen event. dann so verkaufen, dann verkauft man wissentlich ein Fahrzeug ohne ABE.

      Viel Erfolg.

      Oli

      Antworten
      • Christoph S.
        Christoph S. sagte:

        Airbag austragen lassen ist rechtlich nicht möglich in Österreich.

        Es wurde dann doch ein neues Raid Silberpfeil in 34cm, von Mazda Werkstatt eingebaut und in 2 Wochen wirds typisiert. Teurer Spaß aber gebrauchtes hab ich einfach keines gefunden.
        32cm LEnkrad typisieren ist auch schwer bis unmöglich in Österreich, vor allem da die Gutachten von Raid bei den 32cm Modellen nur für originale Rad/Reifenkombination gültig sind(Mein MX-5 hat typisierte 16er Felgen)

        Trotzdem danke für die Tips

        Antworten
  8. Jan
    Jan sagte:

    Habe bei meinem Miata NA ein Momo DL32 verbaut. Original hatte der Wagen wohl mal einen Fahrerairbag, die Steuergeräte sowie der Airbagschleifring fehlen aber komplett.
    Wie ist das bei den Modellen ohne Airbag mit der Spannungsversorgung für die Hupe/Schleifring?
    Kann man den non-Airbak-Lenkstockschalter so einbauen?
    Viele Grüße aus Hamburg
    Jan

    Antworten
  9. Joey
    Joey sagte:

    Hallo,
    Nachdem ich diesen Bericht gelesen habe, hab ich mir direkt ein Momo hupenknopf mit 50mm Durchmesser zulegt und wollte es in mein Lenkrad einbauen. Leider hält er nicht bzw rastet nicht ein? Bündig abschließen tut er, fällt jedoch heraus weil er kein halt hat. Was habe ich falsch gemacht? Wäre für ein Tipp sehr dankbar!
    Grüße aus Bielefeld:-)

    Antworten
    • Ben
      Ben sagte:

      Ist der Hupenknopf neu? Bei gebrauchten hilft es oft den goldenen Bügel etwas aufzubiegen.

      Schöne Grüße aus Österreich,

      Ben

      Antworten
  10. Dominik
    Dominik sagte:

    Danke für den Tipp mit dem Montecarlo!
    Ich konnte mir dieses günstig gebraucht besorgen und bin von den Optik ebenso wie von der Qualität vollkommen überzeugt. Passt einfach perfekt, wenn man einen schönen alten NA wieder aufbaut.
    Super Beitrag wie immer 🙂

    Antworten
  11. Ceejay
    Ceejay sagte:

    Oliver. Geh in die Werkstatt deines vertrauens die klemmen das einfach ab und stellen das zurück. Hat mich genau einen Kaffee gekostet 😉 Ansonsten wenn das Lenkrad eine Zulassung hat (von momo eigentlich immer) dann kann man das problemlos einbauen ohne großen stress in DE.

    Bei mir war bereits ein Momo sportlenkrad drin mit Airbag steht auch Mazda drauf soweit ich das weiß…ob das jetzt Serie war weiß ich nicht.

    Antworten
  12. Oliver
    Oliver sagte:

    Weiß auch jemand von euch den richtigen Widerstand, den ich einbauen muss, dass die Airbagleuchte nicht mehr dauerhaft leuchtet? Gruß Olli 😉

    Antworten
  13. Yusuf
    Yusuf sagte:

    Hi,
    ich habe bei meinem 92er Miata ein Airbaglenkrad was ich weg haben möchte.
    Ist der Ausbau die selbe oder gibt es dort was zu beachten?

    Antworten
    • Ben
      Ben sagte:

      Hallo,
      beim Ausbau eines Airbag-Lenkrads würde ich 30 Minuten vorher die Batterie Abklemmen und sichergehen das ich nicht statisch aufgeladen bin z.b. an einen Heizkörper fassen.
      Beim Airbaglenkrad muss zuerst der Airbag als solches entfernt werden, er wird meistens von 3-4 Schrauben gehalten – danach kommt man zur eigentlichen Lenkradschraube.

      Allerdings würd ich vorher checken wie das ganze Rechtlich in Deutschland ist, hier in AT kann man in teufels Küche kommen wenn man ein Airbaglenkrad durch ein Sportlenkrad ersetzt 😉

      lg

      Antworten
  14. Micky
    Micky sagte:

    Das MOMO Lenkrad war bei meinem zwar Serie, aber leider von einem der Vorbesitzer durch ein hölzernes ersetzt worden. Habe es mir um wenig Geld auch bei EBAY geholt.

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.