Projekt Querlenker mit PU Buchsen – Prolog

Da nach 23 Jahren und über 200.000km die Gummibuchsen der Querlenker nichtmehr die frischesten sind und etwas porös daherkommen wurde für den nächsten Winter eine Überholung der Querlenker geplant.

Aus diesem Grund wäre ich auf der Suche nach günstigen Querlenkern die auch gerne etwas angerostet sein dürfen, falls jemand anderes auch Interesse an der Überholung seiner Querlenker hat kann sich dieser gerne bei mir melden.

Geplant

…ist folgendes:

– Mechanische Entrostung
– Chemische Entrostung
– Lackierung in Weiß oder Schwarz mit 1K Lack
– Mit eingeklebten PU Buchsen ausstatten

Ziel ist es die Querlenker in neuwertigem/generalüberholten Zustand zu bringen und straffere Buchsen einzusetzen die nicht knarzen. (altes leiden von PU Buchsen)

PU Buchsen sind um bis zu  80% Härter als ihre Kollegen der Gummi Fraktion, auch sind sie dafür bekannt nahezu unendlich lange zu halten – also sollte es mindestens für die nächsten 23 Jahre reichen 😉

Zur Veranschaulichung: Die Gummibuchse des Stabilisator-Knochens nach 23 Jahren (mittlerweile getauscht). Anzumerken ist noch das trotz allem keine der Querlenkerbuchsen Spiel aufweißt.

gummies

(Visited 2.573 times, 1 visits today)

9 Comments on “Projekt Querlenker mit PU Buchsen – Prolog”

  1. Hi, was ist denn daraus geworden? Bin auch Grad kurz davor die PU Buchsen von FloFlex zu probieren. Was für Erfahrungen hast du gemacht und womit hast du die Buchsen eingeklebt?

    Gruß
    Alex

  2. Hallo Zusammen,

    bei mir macht sich seit längerem ein schlechtes Fahrverhalten bemerkbar. Gerade bei unebenen Straßen, die sich durch Spurrillen oder Schlaglöcher auszeichnen, bekommt mein MX5 ein starkes „Lenk-Eingenleben“. Das lässt mich gerade auf der Autobahn an der Sicherheit zweifeln und höhere Geschwindigkeiten über 140km/h trau ich mir nicht mehr zu. Kann man diese Symptome defekten Gummis und/oder einem defekten Fahrwerk zuordnen? Ich hatte die Gummis der Stabis sowie der Querlenker mal etwas geprüft, soweit es ging – mit nur einem schlechten Wagenheber, aber kein Spiel festgestellt. Die Gummis sehen schon porös aus, nicht so stark wie auf dem Bild oben, aber deutlich erkennbar.

    lg Rob

    1. Hallo Rob,

      wieviel Laufleistung und welches Baujahr hat denn dein MX-5? Ist der Wagen tiefergelegt?
      Wenns noch die ersten Stoßdämpfer sind würde ich diese mal austauschen, diese können auch defekt sein ohne ÖL zu verlieren.

      Außerdem wäre es sicher nicht schlecht das Fahrwerk neu einstellen zu lassen, evtl. gleich die Werner Wert. Vielleicht hatte der Mx-5 mal einen größeren Bordsteinkontakt und Sturz oder Spur sind vorne oder hinten verstellt.

      lg

      Ben

      1. Hi,

        Das Baujahr ist von 1997 und hat 170Tsd auf der Uhr. Das Fahrwerk wurde vor kurzem eingestellt und soweit wieder alles in Ordnung. Die Kiste ist in der Tat etwas tiefer und der Vorbesitzer hatte ein Intec Fahrwerk verbaut.

        Danke für den Rat, werde dann wohl erst mal Richtung neues Fahrwerk schauen und die Buchsen sukzessive tauschen.

        lg Rob

    2. Hallo,
      Ich hab die Tage PU-Buchsen eingebaut. Die alten Gummilager (168000km) sahen größtenteils noch sehr gut aus. Was noch ein Problem sein könnte, sind ausgeschlagene Kugelgelenke am oberen Querdenker vorne. Die waren bei mir absolut hinüber. Fahrtbericht kann ich noch nachreichen, wenn die Spur neu eingestellt ist.

      Lg Denis

  3. Hi,
    habe auch vor mir neue Buchsen zu kaufen.
    Wie sieht es mit Langzeiterfahrungen mit den Floflex Buchsen aus, sind die zu empfehlen?
    Gruß Rainer

  4. Hab mir das Set von Floflex gekauft. Habe bislang nur die Stabi-Lager getauscht, die waren aber sehr billig bzw. unsauber gefertigt und mussten zum Teil mit dem Cuttermesser nachbearbeitet werden. Die Querlenkerlager schauen etwas hochwertiger aus, hab ich aber noch nicht eingebaut. Die Metallbuchsen machen aber wieder einen billigen und rostanfälligen Eindruck.

    1. Ich glaub es werden Floflex aus UK, die gibts gerade sehr günstig bei ebay als Komplettset inkl. Stabilisatorlagerungen.

      + Spezialkleber damit nix knarzt oder sonstige Geräusche macht beim fahren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.