Der MX-5 Airdam

Des öfteren sieht man bei MX-5 NA eine „Lippe“ die unter dem Lufteinlass montiert ist. Diese Leiste lässt den Wagen optisch etwas tiefer wirken, hat aber auch ein paar interessante aerodynamische Eigenschaften.

Nicht umsonst wurde der Airdam in diversen Märkten von Mazda als Originalzubehör vertrieben, denn er bringt vier positive Eigenschaften mit sich:

1. Optik

Der Wagen wirkt tiefer was vielen Roadsterfahern gefällt. Allerdings sollte man auch die erhöhte Gefahr von Bodenkontakt bedenken

2. Veränderte Druckverhältnisse Part I

Durch den Luftwiderstand des Airdams gelangt weniger Luft unter den MX-5 was sich bei höheren Geschwindigkeiten durch eine höhere Fahrstabiltät auswirkt. Weniger Luftdruck unterhalb des Wagens bedeutet mehr Anpressdruck von oben (man stelle sich einen umgedrehten Flugzeugflügel vor). Wunder sollte man sich allerdings keine erwarten.

3. Veränderte Druckverhältnisse Part II

Der Airdam besitzt 2 Luftkanäle welche auf die Bremsscheiben gerichtet sind. Durch den „Hochdruckbereich“ vor dem Wagen bildet sich ein Luftstrom durch die Kanäle welcher die Bremsscheiben geringfügig kühlt.

4. Veränderte Druckverhältnisse Part III

Da die Luft nicht mehr so einfach unter den Wagen kann durchströmt Sie vermehrt den Kühler und und Motorraum und verbessert so die thermischen Reservern und und die Ansaugtemperatur.

Fazit

Beim Airdam handelt es sich um eine der wenigen sinnvollen aerodynamischen Modifikationen am NA. Es sollte allerdings bedacht werden das im Leben nichts „Gratis“ ist, die positiven Effekte werden durch einen etwas gesteigerten Luftwiderstand erkauft. Lange Zeit war ein dem Original 1:1 nachempfundener AirDam für unter 70€ bei „CarParts Online“ verfügbar, derzeit ist dieser aber nicht lieferbar. Es gibt allerdings auf eBay Anbieter die ebenfalls 1:1 nachbauten aus USA für ca 170€ anbieten , wer keinen Wert auf Originalität legt kann aber auch zu einer Vielzahl von TuningLippen zurückgreifen.

2 Comments on “Der MX-5 Airdam”

  1. Hallo Ben,

    ist die Fahrwerkseinstellung auf dem letzten Bild nur auf deine Koni Gelb Dämpfer mit original Federn zurückzuführen? Oder hast du mittlerweile auch gekürzte Federn oder Ähnliches verbaut? Hast du vielleicht auch ein solches Bild von der Hinterachse?

    Vielen Dank für die vielen tollen Beiträge und schöne Grüße,
    Jan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.